Unser Team

Seit Bestehen des Hauses gibt es eine geistliche Kerngemeinschaft vor Ort, die das Haus bis heute mitträgt. Neben Personen, die hier dauerhaft leben, bieten wir auch ein Mitleben auf Zeit an im Rahmen einer Sabbatzeit oder des Bundesfreiwilligendienstes. Außerdem beschäftigt Haus Gries fünf Angestellte in Teilzeit.

Mitleben

Hausleitung

Joachim Hartmann

Annette Clara Unkelhäußer

Mitarbeitende

Elfriede Popp

Bereichsleiterin Hauswirtschaft

Carmen Heinz

Sekretärin

Anna Höring

Köchin

Maria Pezold

Köchin

Dietmar Zwosta

Hausmeister

Mitlebende auf Zeit

Karl-Heinz Heyer

Geistliche Auszeit, verschiedene Dienste im Haus

Norbert Schuhmann

Geistliche Auszeit, verschiedene Dienste im Haus

Exerzitienbegleiter*innen

Zu unserem Team gehören auch zwischen 25 und 30 Exerzitienbegleiter*innen, die zu zweit oder zu dritt unsere Kurse begleiten:

Exerzitienbegleiter*innen

Geistliche Orientierung und Vertiefung

In Haus Gries gibt es eine geistliche Gemeinschaft vor Ort. Sie besteht aus der Hausleitung und Mitarbeitenden, die dauerhaft im Haus leben und arbeiten, und aus »Mitlebenden auf Zeit«, die jeweils für die Dauer von einigen Monaten bis zu einem Jahr hier mitleben und mitarbeiten.

»Mitlebende auf Zeit« sind Frauen und Männer, die in einer längeren Sabbat- oder Auszeit oder im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes nach geistlicher Orientierung und Vertiefung suchen. Sie finden in Haus Gries einen Ort, an dem sie auf den Ruf Gottes für das eigene Leben hören und antworten können. Sie helfen mit, dass Haus Gries seinen Auftrag als Exerzitienhaus erfüllen und erfahrbare geistliche Heimat und Weggemeinschaft für die Menschen sein kann, die zu uns kommen.

Das Leben im Haus Gries ist geprägt durch:

  • Stille und kontemplatives Gebet
  • Mitarbeit im Haus
  • Leben in Gemeinschaft
  • Einfachen Lebensstil

Gebet, Arbeit und Begegnung

Den Mitlebenden auf Zeit steht ein einfaches Einzelzimmer zur Verfügung. Sie widmen drei Stunden am Tag dem kontemplativen Gebet und helfen vier Stunden in verschiedenen Aufgabenbereichen des Hauses mit. Das Leben in der Gemeinschaft ist geprägt von gemeinsamen Mahlzeiten, der täglichen Feier des Gottesdienstes, regelmäßigen geistlichen Begleitgesprächen, Gastfreundschaft gegenüber den Kursteilnehmer*innen unserer Kurse, gemeinsamen Unternehmungen und Austausch innerhalb der Gemeinschaft.

Mitleben und BFD

Es besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit und zum Mitleben im Haus Gries:

Info Mitleben (pdf/101 KB)

Wir bieten außerdem zwei Plätze im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes sowohl für junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren als auch für Interessierte ab 27 Jahren an. Weitere Informationen und Bewerbung:

BFD bis 27 Jahre (pdf/223 KB)

BFD ab 27 Jahre (pdf/344 KB)

Die Aufgabenbereiche in Haus Gries

  • Küchenassistenz, Zubereitung der Mahlzeiten, Geschirr-Reinigung
  • Waschküche, Reinigung und Pflege der anfallenden Wäsche
  • Garten- und Anlagenpflege, Ernte und Verarbeitung
  • Hausdienste (Reinigung, Reparaturen)
  • Anleitung von Yoga und Qi Gong (bei Vorkenntnissen)
  • Anleitung der Gäste bei praktischen Tätigkeiten
  • Fahrdienste (Einkauf usw.)
  • Teilnahme an der Einführung und Praxis der stillen Meditationszeiten