Grieser Weg

Grieser Weg

Die Hinwendung zum Namen Jesus Christus ist der Weg. In seinem Namen wird alles geschenkt. Er trägt die Kraft seiner Person. (Franz Jalics)

»Kontemplation in Aktion«

Über die Jahre sind viele Meditationsgruppen und Exerzitienangebote in anderen Häusern entstanden. Von P. Joachim Hartmann SJ, Elisabeth Huber, Martina Klenk und Sr. Johanna Schulenburg CJ wurde 2009 die Initiative »Kontemplation in Aktion« ins Leben gerufen.

Die Idee für diese Initiative war es, die Vernetzung und den Austausch von Menschen, die den »Grieser Weg« gehen, zu fördern und auf Gruppen, Häuser und Kurse hinzuweisen. Dazu wurde u. a. die Internetseite www.kontemplation-in-aktion.de aufgebaut.

kontemplation-in-aktion.de

Mehr dazu

Online-Exerzitien

Der Onlinekurs ist ein Angebot von „Kontemplation in Aktion“ und hat zum Ziel, Sie mit dem kontemplativen Gebet, dem Jesusgebet nach Franz Jalics, bekannt zu machen. Auf dem kleinen Wegstück dieses Kurses werden Sie persönlich per Mail begleitet. Sie benötigen fünf Wochen Zeit, in der wir Sie bitten, sich ganz auf die Übungen einzulassen.

Der Kurs ist einfach aufgebaut und gibt Ihnen die Möglichkeit des Kennenlernens einer Gebetsweise, ohne dafür Wege auf sich zu nehmen oder an eine bestimmte Zeit gebunden zu sein. Der Kurs läuft auf Spendenbasis. Es wird kein fester Teilnehmerbeitrag erhoben.

Online-Exerzitien

Grieser Schriftgespräche

In der Osterzeit 2020 (gerahmt von Ostermontag und Pfingsten) wird jeden Donnerstag ein Schriftgespräch per Audio-Datei auf der Grieser Homepage zu hören sein. Es sind Gespräche zwischen P. Joachim Hartmann SJ und Frau Dr. Annette Clara Unkelhäußer, die gemeinsam das Exerzitienhaus Gries leiten. Die Schriftgespräche stellen eine Art Emmausgang dar, in dem wir wie die Jünger zu erfahren hoffen: „Brannte uns nicht das Herz als ER uns den Sinn der Schrift erschloss?“ Grundlage für das Schriftgespräch ist jeweils das Evangelium des betreffenden Tages.

Mehr dazu